Die Tomatis-Therapie

Unsere Wahrnehmung geschieht über alle fünf Sinne. Unsere Sinne sind miteinander verbunden und stehen in einer Wechselwirkung zueinander. Aus meiner Erfahrung mit den Irlen-Filtern, die in erster Linie meine visuelle Wahrnehmung normalisiert haben, konnte ich eine interessante Erfahrung machen: Die Umstellung der visuellen Wahrnehmung führte zwischenzeitlich, also während dieser Umstellungsphase zu auditiven Phänomenen. In meinen IS-Tagebuch finden sie hier einen Eintrag (... Eintrag folgt). 

Deshalb möchte an dieser Stelle auf die Tomatis-Therapie hinweisen. Hierbei handelt es sich um eine individuell abgestimmte auditive Regulationstherapie zur ganzheitlichen Nachreifung in Bereichen wie Wahrnehmung, Sprache, Motorik, Gleichgewicht, Lernen und Gedächtnis. Die Tomatis-Therapie kann ggf. die Irlen-Methode ergänzen, und umgekehrt.

Detaillierte Informationen erhalten Sie unter folgenden Links:

 

Klick mich! Hier geht es zur Homepage von Frau Monika Warner (Tomatis Institut) ...