6. Verschwinden & Erscheinen
(Visuelles Merkmal des Irlen-Syndroms)


In dem Prozess der Fragmentierung können einzelne Bildinformationen auch ganz verschwinden und gar nicht mehr wahrgenommen werden. Wenn einzelne Fragmente verschwinden, dann können sie ebenso überraschend an einer anderen Stelle wieder auftauchen. Was sich schon eine ganze Weile vor dem Auge befand, kann so unerwartet wieder auftauchen, um gleich wieder zu verschwinden.
Betrachten Sie die folgenden Einzelbilder aus einem kurzen "Irlen-Film". Permanent verschwinden Bildfragmente und tauchen wieder auf. Die Bewegungen des Mädchens sind hier nicht einmal mitberücksichtigt. Die Grafiken unten zeigen wie z. B. der Teddy verchwindet und dann wieder erscheint.

Irlen-Syndrom / Verschwinden und Erscheinen

Weiter > 7. Chaos